Bebauung Poschacherpark

Ensemble im Park
Städtebaulich wird die Poschachervilla mit zwei neuen Gebäuden zu einem spannungsvollen Ensemble im Park ergänzt. Der Wohnbau – mit Vorgarten zur Straße – liegt gut erreichbar von Norden und kann dennoch seinen Anteil am Park ringsum geltend machen. Der neue Kindergarten, der sowohl in Beziehung zum Wohnbau steht als auch ein Gegenüber in der bestehenden Villa findet, liegt im Süden und ist umgeben von Freiflächen für die Kinder. Die bestehende Zufahrt (vor allem zur Essensanlieferung) führt zu einem gemeinsamen Kindergartenplatz.

Kindergarten
Der neue Kindergarten liegt zweigeschossig gegenüber der Poschachervilla und zeigt innen wie aussen seine klare Gliederung in abgetrennten Räumen in „Holzboxen“ und lichtdurchfluteten Zwischenräumen die sich in einem zweigeschoßigen Atrium verbinden.

Wohnbau
Der Wohnbau nimmt die Straßenflucht auf und bildet seinen Zugang über ein einfaches hohes Betonportal aus. Am Treppenkern liegen in jedem der fünf Geschoße sechs Wohnungen. Jede davon erhält den Bezug zum Park über einen hellen Wohn-Essbereich mit einer Loggia.

Status
In Planung

Linz
2020 – 2023

Auftraggeber
GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft
der Stadt Linz GmbH

Team
Monika Furtner
Antonia Forster
Ursula Hertl
Christian Spindler
Gernot Hertl